Kontakt

Close

KONTAKT

Studio Seidel GmbH
Türkenstrasse 60 Rgb
80799 München

+49 89 324 222 66
sppd@studioseidel.de
www.studioseidel.de

Kontakt

Close

KONTAKT

Studio Seidel GmbH
Türkenstrasse 60 Rgb
80799 München

+49 89 324 222 66
www.studioseidel.de



URHEBERRECHTE

Alle Inhalte und Abbildungen in unserem Internetangebot - wie Bilder, Texte, Grafiken, Videos, Animationen und die Anmutung der Webseiten - sind urheberrechtlich geschützt. Das Vervielfältigen, Verbreiten oder öffentlich Zugänglichmachen dieser Inhalte als Ganzes oder in Teilen in jeglicher Art und Weise (gedruckt, elektronisch, online etc.) bedarf unserer ausdrücklichen Zustimmung.

Kontakt

Close
Wallpaper 1Wallpaper 2Wallpaper 3Wallpaper 4Wallpaper 5Wallpaper 6Wallpaper 7Wallpaper 8

Infot

SPPD: „Die Sau ist tot“

Studio Seidel präsentiert die Pilotserie einer Krimiserienpersiflage
mit dem Titel: SPPD „Die Sau ist Tot“.

SPPD= St.Pauli Police Department.
Schauplatz: St Pauli,Hamburg

Internationaler Vertrieb: ohmtv.com
In Deutschland bis zum 31.01.10 exklusiv auf Clipfish.de




Die Story:

Ein totes Wildschwein wird vor der Bar von Olivia Jones gefunden.
Es ist lustig angezogen.
In der Pathologie klingelt ein Handy -im Bauch der Sau.
Nach einer Choreografie aus Tanz, Verfolgung und Ermittlung, gelingt es den eher gelangweilten und überforderten Ermittlern -Dank der Hilfe eines Mediums, die Täterin zu überführen.




Die Musik:

Der Soundtrack ist von Wigald Bonings neuer Platte: Jet Set Jazz.
Erschienen Anfang des Jahres auf Compost Records.
Er selbst spielt eine Szene als lebensgroße Pappfigur in Susis Showbar.




Das Ziel:

Hochwertiges, Independent Internet TV




Die Darsteller:

› siehe „featuring“
Fast alle Darsteller leben und arbeiten im wirklichen Leben am Kiez.

Pathologe: Mathias Storm, Promiwirt des Freudenhauses und der Freudenhausbar in St. Pauli.
Ermittler 1: Alexander Aczel, freier Artdirektor und Graphic Designer, u.a. Parkavenue
Ermittler 2: Norbert Panzer, Önologe, macht u.a.den Weinkeller von Johnny Depp und David Beckham
Hauptkommissar: Stefan Wulff, Besitzer der St.Pauli Cafebar und eines Waschsalons.
Model: Aline Annabelle Schmid
Tänzerinnen SPPD: Isabella Rapp
Anja Rupprecht
Judy Pecher
Lena Inter
Verena Splet
Regina Pfeiffer
Assistentinnen SPPD: Camilla Suwara
Feline Fink
Mandy/Pathologie: Karina Karany
Sprayer: Wiebke Fischer
Corinna Schlüter
Medium: Martine-Nicole Rojina
Täterin: Anjetta Hasstedt
Opfer: Dominik Pfalzgraf
Kommissarin Berlin: Rosa Rosowski
Journalist: Tim Thorer
Fotograf: Martin Kath
Clown Panda: Martin Gedig
Clown 2: Ulf Schmelzkopf
Traumsequenz: Katrin Gustmann
Aline Peters
Nicole Kinner
Kellner Susis Showbar: Wiebke Fischer
Malte Ganschow
Waike Wolnow
Zeugen: Jan Riephoff
Franco Schiavone
Manou & Mik Rahner
Sabine Hertzog
Eugen Stemmle



Die Crew:
Produktion: Studio Seidel
Produzent: Katrin Chong
Regie: Florian Seidel
1AD: Ina Sprinckstub
Kamera: Torsten Lippstock
Kamera Assistent: Gordon Schirmer
Schnitt: Simon Gstöttmayr (Serie)
Andi Aigner (Trailer)
Motion Graphics: Jakub Moravek
Sounddesign: orange-music.com
Musik: Wigald Boning
Ton: Willem Hasse
Licht: Patrick Desbrosses
Nico Poocza
Dominik Pfalzgraf
Andreas Hertzog
Script: Florian Seidel
Kathrin Chong
Kathrin Farwick
Monologe: Simon Gstöttmayr
Offsprecher: Yann Kuhlmann
Syncstimme 1: Yann Kuhlmann
Syncstimme 2: Ziad Ragheb
Idee: Alexander Aczel
Matthias Storm
Stefan Wulff
Make Up/Hair: Jens Gabor
Choreografie: Isabella Rapp
Colour Grading: Peter Deinas, Scanwerk
Graphic Design: Alexander Aczel (Plakate)
Markus Thommen (Typo/Design)
Programming: Okapi
Artdirektor: Axel Schildt
Head of development: Patrick Kaiser
Seedingagentur: Elbkind
Powered by: Freudenhaus St. Pauli
Danke an: Telemaz Hamburg
Hotel East
St.Pauli Cafebar
Susis Showbar
Olivia Jones
Davidwache
Electric Sun
Maddels Kamera
F24 Film
Scanwerk München
Compost Records
Pictorion das Werk Berlin
Cinemaxx Hamburg



Pressekontakt:

info@sppd.tv

Zurück